Artikel-Nr.:  A1826
"Muschelkalk" Langsurer Brüderberg 2014 - Bild 1
Hersteller: Weingut Rinke
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: )
13,50 €
[18,00€/Liter]
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stück
Artikel nicht vorrtig.
"Muschelkalk" Langsurer Brüderberg 2014
Produktdetails
KATEGORIE
Weisswein
LAND
Deutschland
ANBAUGEBIET
Mosel
PRODUZENT
Weingut Rinke, 54292 Trier
REBSORTE(N)
Gemischter Satz
GESCHMACKSRICHTUNG
trocken
INHALT
0,75 l
ALKOHOLGEHALT IN % VOL.
12,5
ALLERGENE
enthält Sulfite

Im Jahr 2006 erwarben Marion und Alexander Rinke als Quereinsteiger eine zusammenhängende Parzelle von ca. 3 ha an der Obermosel in Langsur unmittelbar vor der Iuxemburgischen Grenze.
Es handelt sich um die einzigartige Terrassenlandschaft des Langsurer Brüderbergs, ein Areal bestehend aus Muschelkalkboden, das wie geschaffen für die Erzeugung großer Burgunder-Weine ist.
Neben den weltberühmten Devonschieferlagen an Saar, Ruwer, Mittel- und Untermosel verfügt der deutsche Teilabschnitt der Mosel noch über eine weitere hochinteressante geologische Formation aus Hauptmuschelkalk, die kurz hinter Trier beginnt und den Flusslauf entlang der deutsch-luxemburgischen Grenze bis Frankreich prägt und sich dort über die Champagne bis Paris und ins nördliche Burgund ausdehnt.
Feinste Muschelkalke, teils mergelig, teils als Dolomitgestein, bieten beste hochmineralische Weinbergsböden - neben dem traditionellen Elbling hervorragend für die weißen Burgundersorten wie Chardonnay geeignet.
Die Fläche, die vormals in kleine Einzelparzellen zerklüftet und verwildert oder mit Elbling bepflanzt war, wurde komplett gerodet.
Bei der Wiederbepflanzung wurde hauptsächlich auf klassische, französische Chardonnayklone alter Genetik (sogenannte "Selection Massale")gesetzt, aber auch etwas Pinot Blanc, Traminer, Muskateller, Grauburgunder und Viognier wachsen jetzt im Brüderberg. Die Rinkes entschieden sich bei der Neuanlage für eine eher "burgundische" Engpflanzung mit niedriger Laubwand, um möglichst extraktstarke, aber nicht zu alkoholreiche Weine zu ermöglichen.
Zur Philosophie gehört, dass die Trauben voll ausreifen dürfen und dann extrem mengenreduziert geerntet werden. Der Weinausbau erfolgt weitgehend in kleinen gebrauchten Holzfässern sowie in großen Stückfässern im Weingut Immich-Batterieberg in Enkirch an der Mosel unter der Leitung des Kellermeisters Gernot Kollmann. Die Weine vergären ohne den Zusatz selektionierter Hefen. Auch Enzyme, Klärhilfen und Eiweißstabilisatoren kommen nicht zum Einsatz.
Nach einer späten Ernte bekommen die Rinke-Weine die nötige Zeit zum Reifen. Der Langsurer Brüderberg Terrassen „Gemischter Satz" wird erst nach einem ca. 11-monatigem Ausbau ab der ersten Septemberwoche des Folgejahres nach der Ernte ausgeliefert, der Langsurer Brüderberg Muschelkalk „Gemischter Satz" im Frühjahr des Folgejahres.

 

Bewirtschaftete Lagen:

Langsurer Brüderberg
Oberemmeler Altenberg
Wiltinger Klosterberg

Betriebsgröße:

 4 ha

Rebsorten:

Chardonnay
Weißburgunder
Tramine
Muskateller
Grauburgunder
(als gemischter Satz ausgebaut)

Pinot Noir
Riesling
Frühburgunder

 

 

Zur klassischen Ansicht wechseln
Realisiert mit: e-vendo