Der Name Rapitalà leitet sich aus dem Arabischen ab: Rabidh-Allah bedeutet "Fluss Allahs" und spielt auf den Bach an, der die Rebpflanzungen durchfließt.
Bereits in der Antike wurde demnach hier Landwirtschaft betrieben.
Über die Jahrhunderte formten und gestalteten Generationen von Bauern Stück für Stück das Gut, wie es sich heute darstellt.
Der Betrieb Rapitalà erstreckt sich in dem sanft gewellten Gelände, das sich von Camporeale nach Alcamo hin absenkt, in 300–600 m ü. d. M. über eine Fläche von 225 ha.
Die ideale Ausrichtung der Rebhänge wie auch die Beschaffenheit der abwechselnd lehmigen und sandigen Böden bilden optimale Voraussetzungen für den Anbau hochwertiger Traubensorten.

Ansicht:
Artikel: 1 ( angezeigt werden 1 - 1 )
Alto 2014 Nero d'Avola
Artikel-Nr.: A2192
12,90 €
[17,20€/Stück]
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Verfügbarkeit:
Zur klassischen Ansicht wechseln
Realisiert mit: e-vendo