Mit seinen 50 Jahren zählt Guy Farge nicht mehr zur Generation der jungen, wilden Winzer, sondern hat schon eine Menge Erfahrung gesammelt. Nichts desto trotz zählt er zu den absoluten Newcomern an der nördlichen Rhône. Denn bis vor ein paar Jahren lieferte er als Traubenproduzent seine komplette Ernte an die renommierte Genossenschaft „Cave de Tain l’Hermitage" ab. Dann entschied er sich dazu seine Trauben selbst zu vinifizieren. Eine sehr gute Entscheidung!
Nach nur wenigen Jahren findet er auch international Beachtung. Seine teilweise sehr alten Reben stehen meist auf Granit-Terassen. Der schonende Umgang mit Reben und Trauben zahlt sich aus. Das Ergebnis sind feine Syrah-Weine, erdig, tiefgründig mit großer Aromenvielfalt. Die Frucht wird meistens von Brombeer und Cassis geprägt. Mit seinem kühlen, fast schon kargen Stil, gelingen Guy Farge ganz traditionelle, klassische Rhône-Weine, die schon früh trinkbar sind, aber auch ein enormes Alterungspotential besitzen.

Ansicht:
Artikel: 1 ( angezeigt werden 1 - 1 )
St.  Peray 2011
Artikel-Nr.: A1472
17,90 €
[23,87€/Liter]
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Verfügbarkeit:
Zur klassischen Ansicht wechseln
Realisiert mit: e-vendo